Bei einer Rückführungstherapie, steht nicht die Neugierde - "Wer war ich?" -  im Vordergrund, sondern Beschwerden wie zum Beispiel:

 

- Schmerzen - die auch trotz ärztlicher Untersuchung/Behandlung nicht

  zu einer Besserung führen,

- Ängste/Phobien - für die sich keine logische Erklärung oder bewusste

  negative Erfahrung finden lässt

- Schlafstörungen - auch durch immer wiederkehrende (Alp-) Träume

- Personen bezogene Problemthemen - was habe ich ihr/ihm eigentlich

  getan?

 

Für all die genannten Punkte und einige mehr, findet man oft in einer Rückführungstherapie seine Antworten. Diese müssen aber nicht zwangsläufig in einem früheren Leben sein. Genauso gut ist es möglich, das die Ursachen in der Schwangerschaft (als Fötus) oder in der frühen Kindheit liegen. Genauso gut lassen sich "Blackouts" durchleuchten, denn es ist alles in unserem Unterbewusstsein gespeichert.

 

Wie soll so etwas möglich sein?

 

Sie müssen sich das folgendermaßen vorstellen:

 

Ein gutes Beispiel ist die Festplatte eines Computers. Manchmal kommt es vor das diese Fehler aufweist und Sie auf - genau die wichtigen - Daten nicht mehr zugreifen können. Sie sind aber da und man benötigt nun ein Programm um sie wieder herstellen zu können. (Dieses bezieht sich auf Dinge die sich in diesem Leben "abgespielt" haben)


Oder:


Die Festplatte wurde gelöscht - aus welchem  Grund auch immer - und wird neu bespielt. (Vergangenes Leben beendet und ins neue gestartet.) Die Daten sind aber nach wie vor auf der Festplatte drauf. Dann existieren diverse Programme, die auch von der Polizei benutzt werden, die einem, wie aus Zauberhand, alles was jemals auf dieser Festplatte war, wieder sichtbar werden lassen!


Genauso funktioniert Ihr Unterbewusstsein (Festplatte) und ich bin das Programm!

 

 

Hinweis

 

!!! Alle Angebote, auf meinen Seiten, enthalten keine Heilversprechen und ersetzen keinen Arzt oder Heilpraktiker.

Sie dienen als zusätzliche Therapieform aber niemals 

    "anstatt". Bei akuten Beschwerden, suchen Sie bitte zuerst einen Arzt 

   oder Heilpraktiker auf, um die Symptome abzuklären!!!

 

 

 

 

 

 

 

Top